Die Brücke - E-Brief der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lindenberg i.A.

 


Die Brücke - E-Brief der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lindenberg i.A.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Brücke3/07
  Brücke2/2007
  Brücke1/07
  Brücke3/06
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Wikipedia
  Evang. Pressedienst
  KGLbgI
  KGLbgII


http://myblog.de/diebruecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Jahreslosung 2007

Jesaja 43,19: Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr's denn nicht?
Jesus der Eine und Einzige. So steht er vor uns, heute Anfang des Jahres 2007 und wir wollen etwas von diesem Glaubensgeheimnis verstehen. Sehr klein beginnt der Eine und Einzige sein Leben auf dieser Welt. So wie alles Neue auf dieser Welt, das Kleine und das Große, das Wichtige und das Unwichtige, klein beginnt.   
Daran erinnert uns die Jahreslosung 2007. Ganz klein beginnt der Gottessohn. Manchmal erkennen wir ihn nicht. Sehr passend daher die Aufforderung aus Jesaja: erkennt ihrs denn nicht? Erkennst du es nicht? Wie der Gottessohn heranwächst, wie er klein in dir und deinem Leben das Neue schafft! Erkennst du es nicht? Nicht einmal den kleinen Halm des Neuen? Nicht einmal die Saat? Na gut, dann hast du ja noch die restlichen Tage des Jahres, um das zu erkennen. Du kannst die Tage zählen, die dir bleiben, um Gottes Wirken zu erkennen.
2007 – Jahr des Einen und Einzigen, 2007 – Jesusjahr, Jahr des heranwachsenden Heils. Vielleicht sagen wir jetzt oder irgendwann einmal im neuen Jahr: Jesusjahr, heranwachsendes Heilsjahr, gut, aber bei mir, in meinem Leben wird so wenig davon sichtbar. Da gibt es Tage, Momente, Ereignisse, so dunkel, dass wir von einem Heilsjahr nicht sprechen mögen.
Momente so daneben, wie ein Tipp beim Kugelzählen in einem Glas. Sie kennen diese großen Gläser voller bunter Kugeln. Fragt man die Menschen nun, wie viele drinnen sind, liegen die meisten daneben. Die meisten raten zu wenig oder zu hoch. Das Erstaunliche aber ist: nimmt man das Mittel aller gegebenen Antworten, dann kommt das Ergebnis ziemlich exakt auf die Zahl der Kugeln, die in dem Glas sind.

So ist es wohl auch mit dem Jahr 2007: nehmen wir am Ende das Mittel aller Tage, dann werden wir sagen können: ja, es war ein Heilsjahr, ja, es war ein Jesusjahr. Für mich persönlich, für unsere Gemeinde, für die Welt insgesamt. Es war ein Jahr, wo Jesus immer der Eine und Einzige war, auch wenn ich es nicht immer so gesehen oder empfunden habe.

9.1.07 10:19
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung